Praxis Impuls

Herzlich Willkommen in meiner Heilpraktikerpraxis für Osteopathie und Privatpraxis für Physiotherapie
in Ronsberg!

Tanja Schreiter

Dipl. Osteopathin (B)
Heilpraktikerin
Physiotherapeutin
Gymnastiklehrerin

Osteopathie

BEWEGUNG ist LEBEN,
LEBEN ist BEWEGUNG!

Schon vor mehr als 120 Jahren entdeckte der amerikanische Arzt Dr. Andrew Still, welcher als Begründer der Osteopathie gilt, dass eine freie Beweglichkeit in allen Strukturen des menschlichen Körpers, ausschlaggebend für dessen Gesundheit ist. Denn jedes Gewebe, bis hin zur kleinsten Zelle, ist stets in Bewegung.

Ist diese Beweglichkeit einer Körperstruktur gestört, folgt daraus eine Funktionsstörung, die sowohl lokale Symptome, wie auch Auswirkungen auf entferntere Gebiete des Körpers haben kann.

Versagen die Selbstheilungskräfte und der Körper kann diese Belastungen nicht mehr kompensieren, gerät er aus dem Gleichgewicht und wird krank.

Die Osteopathie ermöglicht es mir anhand manueller Untersuchungstechniken, jene Belastungen im Körper zu finden und zu behandeln.

Dabei suche ich nach Mobilitätsstörungen und Blockaden in den verschiedenen Systemen des Körpers. Löse diese und ermögliche so der gestörten Struktur in seine normale Funktion zurückzufinden.

Bereiche der Osteopathie

Die folgenden vier Bereiche werden in der Osteopathie betrachtet:

  • das parietale System (Knochen, Bänder, Sehnen, Muskeln)
  • das viscerale System (die einzelnen Organe, ihre Beziehungen zueinander und Wirkung auf das Skelettsystem)
  • das craniosacrale System (Gehirn, Nerven, Hormonsystem, Schädelknochen)
  • das fasciale System (es stellt die Verbindung der einzelnen Systeme dar)

Um zu Beginn der Erstbehandlung eine für Sie individuelle Anamnese (Krankheitsgeschichte) erheben zu können, ist es von Vorteil, wenn Sie bereits erfolgte fachärztliche Diagnosen, Befunde, etc. mitbringen.

Anwendungsgebiete

Hier finden Sie eine Auflistung im Internet:

Osteokompass-Wegweiser für Osteopathen und Patienten

Osteopathie für Neugeborene und Säuglinge

Hat Ihr Neugeborenes oder Säugling Probleme mit der Anpassung an das Leben außerhalb der Gebärmutter, kann eine osteopathische Behandlung hilfreich sein, dem kleinen Menschen den Start ins Leben zu erleichtern.

Bei folgenden Indikationen sollte man an eine osteopathische Sitzung denken:

  • schwere Geburt, bis hin zum Geburtsstillstand
  • Beckenendlage, Querlage
  • Nabelschnurumschlingung
  • Deformierung des Kopfes
  • Zwangshaltungen
  • Verdauungsprobleme
  • Schreibabys
  • Saug- und Stillschwäche, Spucken
  • gestörter Schlaf-/Wachrhythmus

Bitte bringen Sie zur ersten Behandlung das U-Heft und evtl. Vorbefunde Ihres Kindes mit.

Grenzen der Osteopathie

Die Osteopathie ist immer in Ergänzung zur Schulmedizin zu sehen und kommt an ihre Grenzen, wenn die Selbstheilungskräfte nicht mehr ausreichen, den Körper gesunden zu lassen.

Eine absolute Heilung kann nie versprochen werden.

Im Notfall, wie auch bei schweren, akuten Verletzungen, Infektionen, akuten Entzündungen, Tumorerkrankungen oder schweren psychischen Erkrankungen muss immer schulmedizinisch abgeklärt, versorgt und behandelt werden.

Erstattung / Honorar

Kostenerstattung

Gesetzliche Krankenkassen

Mehr als 100 gesetzliche Krankenkassen erstatten in unterschiedlicher Höhe die Kosten einer osteopathischen Behandlung. Dafür benötigen Sie ein Privatrezept mit der Verordnung für Osteopathie, dass Ihnen Ihr Haus- oder Facharzt ausstellen kann. Bitte informieren Sie sich vor der ersten Behandlung in folgendem Informationsportal, ob Ihre Krankenkasse sich an den Behandlungskosten beteiligt:

Osteokompass - Patienteninfo Krankenkassen

Private Krankenkassen

Häufig übernehmen private Krankenversicherungen, je nach individuellem Vertrag, die Kosten für heilpraktische Leistungen. Die Abrechnung erfolgt über das Gebührenverzeichnis (GebüH) der Heilpraktiker, dafür ist kein privatärztliches Rezept und somit keine vorhergehende ärztliche Anweisung nötig. Informieren Sie sich am besten im Vorfeld bei Ihrer privaten Krankenversicherung.

Private Zusatzversicherungen

Erstattet Ihre Zusatzversicherung Heilpraktikerleistungen, dann können Sie Ihre Rechnung einreichen und je nach Vertrag werden Ihnen die Kosten bezahlt. Hierfür benötigen Sie keine ärztliche Verordnung. Informieren Sie sich vor Behandlungsbeginn bei Ihrer Versicherung.

Honorar

Es wird je nach Behandlungszeit abgerechnet. Wobei Erwachsene in der Regel ca. 60 Minuten behandelt werden. Die Therapiezeit von Babys und Kleinkindern ist sehr individuell, je nach Stimmung und Motivation des Kindes.

Osteopathie ca. 60 min. 85,00 €
Osteopathie ca. 45 min. 65,00 €
Osteopathie ca. 30 min. 48,00 €

Private Physiotherapie

Physiotherapie

Die erste Behandlung beginnt mit der Erörterung Ihrer Beschwerden, den damit verbundenen Einschränkungen im Alltag und Ihrem Therapieziel.

Dabei stelle ich gezielte Fragen und untersuche alle möglichen beteiligten Strukturen, wie Muskeln, Gelenke, Faszien und Nerven auf eventuelle Funktionsstörungen.

Anschließend behandle ich gezielt die gestörte Struktur, zeige Übungen zur Erhaltung des Therapieerfolgs und gebe Ihnen Dehnungen, Mobilisationen etc. mit nach Hause um die Funktionsverbesserung zu erhalten.

Ebenso erörtere ich mit Ihnen mögliche Optimierungen zuhause, am Arbeitsplatz, beim Sport und der Sitzposition im Auto.

Haben Sie Befunde von Fachärzten oder evtl. bildgebenden Verfahren zur Hand, wäre es hilfreich, wenn Sie diese zur ersten Behandlung mitbringen würden.

Leistungsspektrum

Meine Therapie umfasst je nach ärztlicher Verordnung folgendes Leistungsspektrum:

  • Krankengymnastik (KG)
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis (KG nach Bobath)
  • Manuelle Therapie (MT)
  • Manuelle Lymphdrainage (MLD)
  • Klassische Massage (KMT)
  • Physikalische Therapie (Fango, Wärmetherapie, Eisanwendungen, Elektrotherapie)
Raumbild Praxis für physiotherapie Ronsberg Tanja Schreiter
Detailbild Praxis für physiotherapie Ronsberg Tanja Schreiter

Meine Person

Kompetenz

1992 - 1995 Berufsfachschule für Physiotherapie und Gymnastik an der MEDAU-Schule in Coburg
Fortbildungen: Manuelle Therapie, KG nach Bobath (Grund- und Aufbaukurs), Parkinson, FBL, Rückenschule, Dorntherapie, Sturzprävention, myofasziale Therapie, medizinische Trainingstherapie
2010 - 2015 Studium der Osteopathie an der IAO (Internationale Academy of Osteopathy) mit Diplomabschluss (B)
Fortbildungen:
Säuglings- und Kinderosteopathie
Osteopathie in der Schwangerschaft
Craniosacrale Osteopathie
Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen
2016 - 2017 Heilpraktikerausbildung mit Prüfung am Gesundheitsamt Augsburg

Kontakt

Praxis Impuls Osteopathie Physiotherapie Heilpraktikerin Tanja Schreiter Ronsberg im Allgäu, Ottobeuren, Markt Rettenbach, Obergünzburg
Praxis Impuls Osteopathie Physiotherapie Heilpraktikerin Tanja Schreiter Ronsberg im Allgäu, Ottobeuren, Markt Rettenbach, Obergünzburg

Praxis Impuls | Tanja Schreiter
Normandiestraße 20
87671 Ronsberg
Telefon: 08306 / 920 964 5
E-Mail: info@osteopathie-ronsberg.de

Ich freue mich, Sie in meiner Praxis für Osteopathie und private Physiotherapie in Ronsberg begrüßen zu können.

Termine nach telefonischer Vereinbarung.